Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 08:08

Daisy 1974

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Fr 13. Apr 2018, 15:02   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4828
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
Ich bin auf der Suche nach der Abstammung von Daisy. Die Stute war 1979 Vierter im Prix de Saint Georges und wurde von Leo Günther trainiert. Aber ich finde in keiner Datenbank einschl. Direktorium irgendetwas über die Stute und bei France Galop steht zur Abstammung auch nichts. Die müßte in Band 27 des ADGB stehen.

http://www.galopp-sieger.de/galoppsiege ... yunbekannt

Besten Dank!
v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 13:07   

Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:36
Beiträge: 4
Die Stute heißt Fast Daisy, von Dschingis Khan aus der Fast Mabel


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 16:10   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4828
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
habu hat geschrieben:
Die Stute heißt Fast Daisy, von Dschingis Khan aus der Fast Mabel


Vielen Dank!! So heftig können sich kleine "Schlampereien" bei der manuellen Datenerfassung auswirken. Mit Fast Daisy mach das dann Sinn. Sonderbarerweise hat die Stute keine Form in Dtld bei GS, aber für 1978 und 1979 ein GAG und jetzt einen 4. Platz in Frankreich. Und sie ist Mutter des Listensiegers fast Prince.

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 18:48   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:55
Beiträge: 325
Die Fast Daisy habe ich auch gefunden (bei Paris Turf). Allerdings findet sich in deren Rennerkord auf German Racing kein Auslandsstart, sondern mittlere Handicaps und Hindernisrennen, die kann es also auch nicht sein.

Bei Paris Turf erscheint sie auch mit dem Kürzel (DEN)? Alles sehr mysteriös :-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 22:44   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Jun 2012, 20:19
Beiträge: 748
Wohnort: Dortmund-Mitte
Wäre das Rätsel gelöst, ließe es sich wieder ruhiger schlafen.




Das ist das Schöne am Galopprennsport, Dinge, kleiner als Lappalien, lassen Alltag und Realität bis zur Unkenntlichkeit verblassen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 12:36   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4828
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
st_simon hat geschrieben:
Die Fast Daisy habe ich auch gefunden (bei Paris Turf). Allerdings findet sich in deren Rennerkord auf German Racing kein Auslandsstart, sondern mittlere Handicaps und Hindernisrennen, die kann es also auch nicht sein.

Bei Paris Turf erscheint sie auch mit dem Kürzel (DEN)? Alles sehr mysteriös :-)


Für Fast Daisy steht bei GS ein GAG und auch einen Nachkommen. Die Rennergebnisse bei German Racing sind nicht zu verwenden, da gibt es nur ein paar Daten. Ab 1981 sind die Daten brauchbar,. Auch bei den Franzosen gibt es da Lücken und nicht nur in kleinen Rennen, auch im Arc.
Da Fast Daisy zu verhandenen Daten paßt, ist das für mich ziemlich pausibel!

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 16:40   
Jockey

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 15:43
Beiträge: 54
Ich könnte noch Daisy Dear anbieten.
Benannt nach "Tante Daisy",
Sven von Mitzlaffs Schwester.Das war auch so Ende der 70er.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 19:05   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:32
Beiträge: 261
Darling Daisy , auch bei Herr von Mitzlaff


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 07:39   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Jun 2012, 20:19
Beiträge: 748
Wohnort: Dortmund-Mitte
Als an jenem denkwürdigen Tag, dem 6. Mai 1979, Fast Daisy, die schnelle Daisy, unter P.Bocskai in Paris-Longchamp im Prix de Saint Georges einen vierten Platz belegte - man selbst war noch gar nicht geboren - , konnte niemand ahnen, dass die Stute 40 Jahre später, einem längst toten Feld Marschall, die eine oder andere schlaflose Nacht bescherte.....eine schöne Bescherung.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 07:29   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Jun 2012, 20:19
Beiträge: 748
Wohnort: Dortmund-Mitte
Vielleicht ist zur Zeit schon wieder eine andere kleine Fast Daisy unterwegs, die in 50 oder 60 Jahren einen anderen, selbst ernannten, Feldmarschall vor obige Probleme stellt. Vielleicht ist dann die Zeit schon wieder reif für einen Feldmarschall von Goring oder Ähnlichem.........was ich aber eigentlich nicht glaube.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 07:41   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:37
Beiträge: 1246
@Big Sur,
das Rätsel um Daisy scheint ja zur Zufriedenheit der Pedigree-Leute gelöst zu sein. Das Rätsel um den Verbleib des Rittmeisters v. Dodel aber nicht. Wie passt das zusammen??


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 23:08   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Jun 2012, 20:19
Beiträge: 748
Wohnort: Dortmund-Mitte
Das passt alles gut zusammen, Dodel und von Blücher, Dodel nicht auffindbar, von Blüchers Vorgaben auch nicht so richtig, der eine Rittmeister, der andere gar Feldmarschall, das macht und ergibt alles einen Sinn.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2018, 07:43   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Jun 2012, 20:19
Beiträge: 748
Wohnort: Dortmund-Mitte
Dodel war wohl einer der letzten deutschen Rittmeister. Vermutlich unter Feldmarschall Göring. Bei Dodel denkt man sofort an General Jodl, den U.S.A, wie alle anderen, voll im Griff hatte. U.S.A. = Unser seliger Adolf. Winifred Wagner meinte mal, dass man nach dem Krieg in diesen Kürzeln kommunizieren musste. Wenn Winifred Wagner U.S.A. sagte, wussten deren Gesprächspartner sofort bescheid.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 18. Apr 2018, 13:42   
Rennleitung

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 21:54
Beiträge: 7946
Wohnort: münchen
der wird tatsächlich immer noch immer blöder. auch eine leistung ...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 19. Apr 2018, 06:52   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Jun 2012, 20:19
Beiträge: 748
Wohnort: Dortmund-Mitte
Das s'manterl, das trifft's wohl auf den Punkt.

:lol:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010