Aktuelle Zeit: Do 25. Apr 2019, 21:15

Diana 2017

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 21:30   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2012, 10:21
Beiträge: 351
Noch knapp 3 Tage bis zum Stutenderby 2017, wer schnappt sich für Euch den Sieg?
Für mich ist Megera eine Sieganwärterin sie ist mehrfach am Grafenberg gut gelaufen ,
dazu ein Top Jockey an Bord , auch Tusked Wings erwarte ich weit vorne .
Würde mich freuen wenn Prima Violetta gewinnt .


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 22:33   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2905
Wohnort: Oberharz
So gut ist Megera in Düsseldorf auch nicht gelaufen. Litaara hat sie dort bei ihrem Debut klar distanziert und Megera hatte damals schon Rennbahn-Erfahrung. Litaara war von da an, meine Diana-Favoritin und bleibt es auch, obwohl sie in Hoppegarten beim Diana-Trial mit einem 3. Platz ohne Siegchance doch etwas enttäuschte. Der Preis der Diana ist erst ihr 3. Rennen. Ihr Jockey Daniele Parcu hat trotz eines Sturzes in Harzburg momentan einen richtigen Lauf und der könnte sich auch am Sonntag fortsetzen. Andrasch Starke hat sich Litaaras Stiefnichte Lacazar entschieden. Diese hat klar in Hamburg gewonnen, aber ich frage mich, ob das Hamburger Rennen wirklich viel wert. Verglichen mit dem Hansa-Preis am selben Tag wurde in diesem Rennen ziemlich übel gebummelt, so dass man das Rennen meiner Meinung trotz der 2200 Meter nicht einmal als Test für das Stehvermögen nehmen kann. Auch werden die Platzverhältnisse ganz anders sein. Lacazar hat allerdings bei gutem Geläuf die Hoppegarten-Siegerin Tusked Wings geschlagen und heuer sicherlich noch einen schönen Sprung gemacht, obwohl sie schon zweijährig lief und mittlerweile 6 Rennen auf dem Buckel hat. Ihr 1. Vater Adlerflug und 2. Vater Dai Jin stehen auch eher für Klasse und Stehvermögen als für Frühreife. Ich war auch bei Megeras Listensieg in Düsseldorf dabei. Alicante war dabei allerdings das bessere Pferd, kam allerdings kurz vor der Schlußecke seltsam außer Tritt, zeigte dann aber auf der Zielgerade Stärke. Lustig wäre es natürlich, wenn ausgerechnet ein Kölner in Düsseldorf groß abräumen würde und für Ecki Sauren standen die Chancen noch nie so gut. Der Auftritt seiner Ashiana in Hannover lies nichts an Souveränität vermissen und in Iffezheim hat sie davor auch schon das Diana-Trial gewonnen. Auch bei ihr stimmt die Formkurve und es wundert mich das die Zweite von Hannover Prima Violetta bei Racebets mit einer niedrigeren Quote notiert ist. Prima Violetta hat auch noch die beschissene Startbox 13 während Ashiana das Rennen aus der 5. Box gelassen angehen kann. Verwundert bin ich über die extrem niedrige 25:10 Quote des englischen Gastes. Litaara startet direkt neben ihr aus Startbox 1 und kann sich direkt an ihr orientieren. Ich sag mal ein Schiergen-Triple an:
Litaara - Ashiana - Lacazar

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 22:56   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1750
Möge das beste Pferd gewinnen- und nicht das glücklichste- Lacazar und Tusked Wings waren auf weichem/schweren Boden dominant, logisch bei dem Vater, weichen Boden wird es aber in Düsseldorf wohl nicht geben, trotzdem hoffe ich dass eine der beiden gewinnt, da schätze ich Lacazar am stärksten ein.
Mich wundert auch die niedrige Quote von Wuheida, nicht alles was aus England kommt ist gut


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 08:27   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:25
Beiträge: 2318
Litaara gefällt mir wirklich gut, sie hat auf gutem Boden bereits Megera locker hinter sich gelassen und das auch in Düsseldorf. Hat aber erst 2 Starts, das mag ein Nachteil sein.

Ashiana hat mir in Hannover ausgesprochen gut gefallen. Like a boss.

Wuheida bringt natürlich ganz andere Referenzen mit als der Rest der Starterinnen zusammen und wenn die mit der Bahn zurecht kommt, dann sehe ich gegen sie keinerlei Opposition. Ist zwar noch nie auch nur annähernd auf dieser Distanz gelaufen, aber ihre Mutter ist Gruppesiegerin über 2400m, sollte also zu bewerkstelligen sein.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 16:08   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1750
AMagicman hat geschrieben:
Litaara gefällt mir wirklich gut, sie hat auf gutem Boden bereits Megera locker hinter sich gelassen und das auch in Düsseldorf. Hat aber erst 2 Starts, das mag ein Nachteil sein.

Ashiana hat mir in Hannover ausgesprochen gut gefallen. Like a boss.

Wuheida bringt natürlich ganz andere Referenzen mit als der Rest der Starterinnen zusammen und wenn die mit der Bahn zurecht kommt, dann sehe ich gegen sie keinerlei Opposition. Ist zwar noch nie auch nur annähernd auf dieser Distanz gelaufen, aber ihre Mutter ist Gruppesiegerin über 2400m, sollte also zu bewerkstelligen sein.


Aber die Mutter war in Düsseldorf bei der Diana ohne jede Chance


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 00:15   
Rennleitung

Registriert: Sa 14. Jan 2012, 11:56
Beiträge: 1222
Dirk hat geschrieben:
Mich wundert auch die niedrige Quote von Wuheida, nicht alles was aus England kommt ist gut
Bei 3 Starts 1x G1-Siegerin und 1x G1-Zweite. Muss nicht zwingend was Gutes sein. :roll:

_________________
Besuchte Rennbahnen mit Galopprennen: Baden-Baden, Bremen, Cuxhaven, Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen-Horst, Honzrath, Hooksiel, Köln, Krefeld, Mülheim, Neuss, Sonsbeck


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 10:47   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:32
Beiträge: 1075
C-Bahn hat geschrieben:
Dirk hat geschrieben:
Mich wundert auch die niedrige Quote von Wuheida, nicht alles was aus England kommt ist gut
Bei 3 Starts 1x G1-Siegerin und 1x G1-Zweite. Muss nicht zwingend was Gutes sein. :roll:


An der Form ist ja nur wirlich nichts zu deuteln. Bei der letzten englischen Starterin in Düsseldorf war ein sechster Platz in den 1000. Guineas ausreichend um sie im Vorfeld schon als das 'beste Ding des Jahres' zu bezeichnen. Wie sollte dann Wuheida eingeschätzt werden?
In Köln regnet es andauernd seit heute morgen, teilweise recht heftig - das könnte das Mittel sein, um sie am Sieg zu hindern. Vielleicht kann ja mal ein Düsseldorfer die Wetterlage vor Ort beschreiben. Danke.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 11:10   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1750
C-Bahn hat geschrieben:
Dirk hat geschrieben:
Mich wundert auch die niedrige Quote von Wuheida, nicht alles was aus England kommt ist gut
Bei 3 Starts 1x G1-Siegerin und 1x G1-Zweite. Muss nicht zwingend was Gutes sein. :roll:


Was hat sie denn in Grupperennen auf 2200 m gezeigt ? Im Gegensatz zu Lacazar, Tusked Wings, Diana Storm, Well Spoken ?
Es gibt mindestens 2 Stuten die ich auf dieser Distanz und auf dem Boden morgen stärker einschätze, also könnte es ja für Platzgeld reichen :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 13:20   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 5017
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
In Düsseldorf hat es von heute Morgen früh bis vor einer Stunde ausgiebig geregnet. Der Boden ist gut durchgeweicht.

Wuheida hat sicher eine Top-Form. Aber 3 Starts und einen in 2017 lassen mich zweifeln. Auf dem Düsseldorfer Kurs bei einem großen Feld über 2200m ist das hakelig, wenn den Pferden die Routine fehlt. Und ob sie über den Weg kommt, ist noch eine andere Frage.

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 14:40   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1750
Bei uns ist es auch den ganzen Tag am regnen, ca 30km von Düsseldorf,
anhand von webcams scheint es in Düsseldorf aber trocken zu sein


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 18:14   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:39
Beiträge: 1922
Ich glaube nicht, dass jemals eine Siegerin aus dem Prix Marcel Boussac bei uns gelaufen ist. Das kann meiner Meinung nun nur deshalb geschehen, weil die Stute die klassische Route in den gemeinten Ländern aus irgendeinem Grund verpasst hat.
Nun will man hier klassischen Lorbeer einfahren.
Steht nach Meinung des Ausgleichers 4 kg überm Feld.
Muss nix heißen.

_________________
397 Partner, ich bin dabei!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 18:50   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2905
Wohnort: Oberharz
Wuheida ist eine ziemliche Wundertüte. Zweijährig zwei mal gewonnen, davon einmal Gruppe I. Dann musste sie wohl wegen einer Verletzung die Klassiker auf den Inseln auslassen, und feierte am 14.Juli mit einem 2. Platz Gruppe I Platz über die Meile einen sehr guten Jahreseinstand. Vater Dubawi vererbt nicht viel Stehvermögen. Das muss von der Mutter kommen und die hatte es eigentlich, ging aber einst in Düsseldorf als Favoritin unter. Die Moral von der Geschicht: Wo ihre Idealdistanz ist, weiß kein Mensch.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 19:07   
Rennleitung

Registriert: Sa 14. Jan 2012, 11:56
Beiträge: 1222
Dirk hat geschrieben:
C-Bahn hat geschrieben:
Dirk hat geschrieben:
Mich wundert auch die niedrige Quote von Wuheida, nicht alles was aus England kommt ist gut
Bei 3 Starts 1x G1-Siegerin und 1x G1-Zweite. Muss nicht zwingend was Gutes sein. :roll:


Was hat sie denn in Grupperennen auf 2200 m gezeigt ? Im Gegensatz zu Lacazar, Tusked Wings, Diana Storm, Well Spoken ?
Es gibt mindestens 2 Stuten die ich auf dieser Distanz und auf dem Boden morgen stärker einschätze, also könnte es ja für Platzgeld reichen :D

Wenn man an dem Stehvermögen zweifelt, dann sollte man das auch so ausdrücken und nicht irgendwas von wegen "nicht alles was aus England kommt ist gut" schreiben. Das ist komplett unangebracht. Es handelt sich eindeutig nicht um ein Pferd, das aus dem englischen Handicap kommt oder ein paar Rennen in der französischen Provinz gewonnen hat.

_________________
Besuchte Rennbahnen mit Galopprennen: Baden-Baden, Bremen, Cuxhaven, Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen-Horst, Honzrath, Hooksiel, Köln, Krefeld, Mülheim, Neuss, Sonsbeck


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 20:00   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2012, 10:21
Beiträge: 351
Bin echt gespannt wer die neue Königin vom Grafenberg wird.
Ich hoffe das Rennen bleibt in Deutschland . Sicher ist Wuheida
eine Klasse Stute aber ich denke auch unsere Stuten sind gut genug ihr
Ordentlich Paroli zu bieten.
Ich habe Prima Violetta gesetzt mit Lacazar und einige Euronen auf Megera.
Und da ich immer Schimmel setzte , auch Allegro Lady und Sky Full of Stars. Haben zwar wohl
Keine Chance aber egal . Wenn einer von denen gewinnt klingelt die Kasse :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 20:19   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1750
C-Bahn hat geschrieben:
Dirk hat geschrieben:

Was hat sie denn in Grupperennen auf 2200 m gezeigt ? Im Gegensatz zu Lacazar, Tusked Wings, Diana Storm, Well Spoken ?
Es gibt mindestens 2 Stuten die ich auf dieser Distanz und auf dem Boden morgen stärker einschätze, also könnte es ja für Platzgeld reichen :D

Wenn man an dem Stehvermögen zweifelt, dann sollte man das auch so ausdrücken und nicht irgendwas von wegen "nicht alles was aus England kommt ist gut" schreiben. Das ist komplett unangebracht. Es handelt sich eindeutig nicht um ein Pferd, das aus dem englischen Handicap kommt oder ein paar Rennen in der französischen Provinz gewonnen hat.


Nein, finde ich nicht unangebracht sondern z.B. durch den Dallmayr-Preis noch bestätigt.
Auch Air Pilot kommt nicht aus der Provinz und hat nichts gerissen und auch Best Solution hat nicht gewonnen, Racing History hat hier nichts gewonnen, Hawkbill hat hier nichts gewonnen usw, usw, soweit ich weiß alles Gruppesieger ? ;)
Für mich wäre es eine Überraschung wenn Wuheida gewinnen würde


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010