Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 07:47

Derby 2016

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 287 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 14:08   
Jockey

Registriert: Mi 15. Mär 2017, 18:36
Beiträge: 67
FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

SPORT

MITTWOCH, 5. APRIL 2017 - Nr. 81 - SEITE 31

Gepeitschtes Pferd bleibt Sieger

pmf. KÖLN. Isfahan bleibt Derbysieger 2016. Zumindest vorerst, denn ob der Rechtsstreit um das wichtigste Galopprennen des Jahres tatsächlich beigelegt ist, scheint noch offen. Doch ein wichtiger Schritt in Richtung Rechtssicherheit ist getan. Sehr deutlich hat das Renngericht ein Urteil der höheren Instanz zurückgewiesen. Das Obere Renngericht (ORG) habe ein "Nicht-Urteil ohne Bindewirkung" gefällt, heißt es jetzt. In dem seit vergangenem Sommer währenden Streit geht es darum, ob ein Pferd wegen unerlaubten Peitscheneinsatzes zu disqualifizieren ist. So hatte es Anfang März das ORG entschieden und damit für Aufregung gesorgt. Denn nie zuvor ist ein Pferd dafür disqualifiziert worden, sondern immer allein der Reiter. Geklagt hat Horst Pudwill, der Besitzer des Drittplazierten im Deutschen Derby. Dschingis Secret, da sowohl Isfahan als auch der Zweitplazierte Savoir Vivre mehr als die erlaubten fünf Schläge erhalten hatten. Das ORG hatte das Verfahren an das Renngericht zurückgegeben, mit der Maßgabe, die Pferde zu disqualifizieren. Das lehnte das Renngericht nun ab, da das ORG gegen "grundlegende Verfassungsgrundsätze" verstoße. Die Revision sei nicht zulässig gewesen, auch inhaltlich habe das ORG falsch entschieden, da der Protest des Klägers nicht fristgerecht erfolgt sei. "Verloren hat bisher der Sport", sagte Jan Vogel, Geschäftsführer des Galopperdachverbands DVR. "Das Renngericht als Berufungsinstanz hat als letzte Tatsacheninstanz richtig entschieden." Es steht allerdings zu befürchten, dass die Angelegenheit vor einem Zivilgericht landet. Zumindest der Verband will Konsequenzen ziehen. Der DVR verurteile den Peitschenmissbrauch, wolle aber keine Disqualifikation des Pferdes, sondern eine schärfere Bestrafung des Jockeys.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 16:59   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2680
Wohnort: Oberharz
Insbesondere die Titelzeile ist natürlich ein Medienecho, das zu erwarten aber natürlich nicht erwünscht war. Wir sollten Herrn Pudwill dafür ausdrücklich unseren Dank aussprechen.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 287 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010